Mittwoch, 4. Mai 2011

#127 Eröffnung der Ausstellung GALLUS CALLING

Liebe Freunde und Kunstinteressierte,

ich möchte Euch/Sie herzlich zur Eröffnung der Ausstellung GALLUS CALLING am Freitag, 6. Mai ab 19 Uhr einladen. Weitere Informationen im Anhang.

Beste Grüße

Aschaffenburger Künstler Blog

Das ehemalige Teves-Gelände (Rebstöckerstraße 41 – 53, Frankfurt) steht ab dem 29. April ganz unter dem Motto Go West, so der Titel des gleichnamigen Festivals, das vom dort ansässigen GünesTheater initiiert wird. Neben Konzerten, Theaterinszenierungen und weiteren Live-Events, wird hier am 6. Mai um 19 Uhr die Ausstellung Gallus Calling des Projektraums Balken eröffnet, zu der wir Sie herzlich einladen möchten. 39 Künstler beteiligen sich mit ihren Werken an diesem Projekt. Gezeigt werden die Arbeiten- darunter Installationen, Fotografien, Papierarbeiten und Gemälde - in zwei Räumen sowie auf dem Gelände selbst, so dass die Besucher in einem Rundgang die Möglichkeit haben, auch den Ort zu erkunden. Im Außenbereich werden eigens hierfür Kunstwerke erschaffen. Als Bildgrund werden vor allem die Holzplatten verwendet,mit denen die zerstörten Fenster der Gebäude zugenagelt sind. So soll im Laufe des Festivals eine große Galerie im Freien entstehen. Mit Wahrnehmungsprozessen, Formensprache, Architektur und naturwissenschaftlich mathematischen Fragestellungen setzen sich die Werke auseinander, die im Projektraum Balken selbst ausgestellt sind. In einem weiteren Raum im GünesTheater geht es um das Verhältnis zwischen Fotografie und Malerei.

Mit ihren Werken in der Ausstellung vertreten sind die Künstler:
Ximena Aburto Felis, Verónica Aguilera, Deniz Alt, Anette Babl, Dirk Baumanns, Sascha Boldt, Giogio Capogrossi, Il-Jin Atem Choi,Catharina Cronenberger Golebiowska, Jos Diegel, Daniel Eyrich, Zero Reiko Ishihara, Jan Lotter, Christoph von Loew, Lisa Klinger, Mike MacKeldey, Mirek Macke, RamoMayer, Bernd Metz, Eva Moll, Markus Morhttp://www.blogger.com/img/blank.gifley, Katja Ostermeyer, Max Pauer, Erik Pfeiffer, PYC, Anke Röhrscheid, Lionel Röhrscheid, Jaime Sanjuan, EdwinSchäfer, Anselm Schenkluhn, Sven Schuppar, Christiaan Tonnis, Jol Thomson,Oliver C. Tüchsen, Michael Uecke, Max Weinberg, Martin Hakan Weigl, SiljaYvette, Tamara Zippel.

Am Abend der Eröffnung zeigt die Künstlergruppe Die Segel um 22.30 Uhr eine Performance. Danach Live-Konzert und Party
Special Guest: Kunstverein Montez + Band (The Pigsisters)

Die Ausstellung läuft bis zum 29. Mai (Finissage ab 16 Uhr). Sie kann nach telefonischer Vereinbarung unter 0176 – 20440278 besichtigt werden.
http://www.gowest-frankfurt.de/

Keine Kommentare:

Kommentar posten