Freitag, 8. Juni 2018

#538 - Xavier Toubes in der Galerie Metzger in Johannesberg

Ausstellungseröffnung am Sonntag, den 10.06. um 11 Uhr Gedanken zur Ausstellung mit Nele van Wieringen, Leiterin Keramikmuseum Westerwald Ausstellungsdauer vom 10.06 bis 01.07.2018 Öffnungszeiten: Mittwoch 14.30 – 19.00 Uhr Samstag 14.30 – 18.00 Uhr Sonntag 11.00 – 17.00 Uhr und nach tel. Vereinbarung www.galerie-metzger.de Ein Hauch von Anarchie weht durch das Schaffen von Xavier Toubes. Der längst zum Weltbürger gewordene Galizier ist nicht der einzige renommierte Keramik-Künstler, dessen Werke so vielgestaltig sind, so ungebärdig in ständigem Fluss, dass sie immer wieder das Formlose streifen. Was er, als Ersteindruck, gerne mit „theatralisch“ umschreibt, vollzieht sich bei ihm jedoch vor einem philosophisch-politischen Hintergrund. Eine Serie amphorenhoher, tropfenförmiger Köpfe, an denen alle von Persönlichkeit kündenden Züge ins Anonyme verschliffen sind, ist überschrieben „Thinking Matters“. Ein doppeldeutiger Titel. „Aufs Denken kommt's an.“ Aber er kann auch bedeuten: „Materie, die denkt“. Tatsächlich verblüfft an Xavier Toubes' keramischen Kreationen eine eigensinnig, ja wie selbstständig agierende, ungebremst aufzüngelnde, brüsken Richtungswechseln zugetane Stofflichkeit, die sich allenfalls gnädig herablässt, für den Moment der Betrachtung kurz stillzuhalten. Der Eindruck des Werdens triumphiert über den des Gewordenen, in Permanenz. In tausend Formdetails und Glasurpartien verweigern sich die Stücke der Symmetrie, dito der Erwartung beim Umschreiten, dass die Rückseite gestalterisch brav der Vorderseite folgt. Weswegen man nie sicher sein kann, ob die Anklänge an Torso oder Figur, Vase oder Krug letztlich nicht doch täuschen. Es herrscht kein Mangel an sensorischen Reizen, doch sind die von einer Art, die sich nicht anbiedert, sondern in der Verführung verstört, erschreckt, schockt. Auszug aus dem Text von Dr. Roland Held, Darmstadt GALERIE METZGER Angelika Metzger Hauptstr. 18 63867 Johannesberg 06021/460224 www.galerie-metzger.de

Keine Kommentare:

Kommentar posten